Autoreparaturen von zu Hause? Mit Sicherheit

Kleine Reparaturen am Auto selbst vornehmen




Es ist wieder Zeit, die Reifen zu wechseln und das Auto Winterfest zu machen. Flüssigkeiten wollen nachgefüllt werden; vor allem will der Kühler mit ausreichend Frostschutz versorgt werden. Die Bremsen sowie Beleuchtung und Scheibenwischer sollten überprüft werden. Dafür und für andere Kleinigkeiten muss nicht unbedingt ein Werkstattbesuch erfolgen. Doch auf Sicherheit sollte auch zu Hause nicht nur beim Auto geachtet werden.

Diese Reparaturen funktionieren auch in Eigenregie


Wer sich nicht als Schrauber versteht, sollte auf jeden Fall die Finger von Auslesegeräten und den diagnostizierten Fehlern lassen. Bei vielen neuen Autos ist nicht nur der Motorblock hoch komplex, sondern die gesamte Funktionsweise wird elektrisch gesteuert. Teilweise können noch nicht einmal mehr Leuchtmittel und Reifen mit einigen Handgriffen gewechselt werden.
Für alle anderen Kraftfahrzeuge gilt allerdings:

  • Öl

  • Flüssigkeitstausch/ Auffüllen

  • Bautenzüge Fenster

  • Dichtungsringe

  • Türdichtungen

  • kleine Dellen

  • minimale Lackschäden

  • Leuchtmittel

  • Scheibenwischer

  • und Reifen


können ohne große Probleme in der Garage oder vor der Tür durchgeführt werden.

Wer sich etwas mehr mit der Materie auskennt, kann sicherlich auch Bremsbeläge, Zündkabel- und Kerzen sowie Bremsleitungen tauschen.

Mit Sicherheit für Mensch und Maschine


Nicht nur mit dem Ergebnis sondern bereits beim Arbeiten übernehmen Sie große Verantwortung für Ihr Leben. Auch kleinste Schweißarbeiten sollten nicht ohne passende Schutzbrille, Sicherheitsschuhe und Arbeitshandschuhe durchgeführt werden. Jeder, der unter einem Auto liegt und den Unterboden auf Rost abklopft, muss seine Augen schützen; dasselbe gilt für den Umgang mit allen giftigen Flüssigkeiten. Arbeitshandschuhe schützen vor Verätzungen und lästigem Schmutz an den Händen gleichermaßen. Außerdem kommt es so nicht zu Schnitten. Rost im Blut kann schnell zu einer Blutvergiftung führen.

Tipp: Immer auf eine aktuelle Tetanusimpfung achten!

Sicherheitsschuhe fangen fallende Werkzeuge und sogar die versehentlich heruntergelassene Bühne noch glimpflich ab. Nicht zuletzt werden die Zehen sicher vor Stößen bewahrt.

Übrigens kann es sein, dass die Unfallversicherung keine Haftung übernimmt, wenn nachweislich nicht für ausreichend Sicherheitsbekleidung gesorgt wurde. Dies gilt tatsächlich auch für die kleine Reparatur unter dem Carport.
Tipp: Bei der Wahl des Blaumanns sollte; diesmal zugunsten der Maschine; Abstand von Nieten besetzten Modellen gehalten werden. Sie verursachen nur unnötige Lackkratzer.

Nichts geht ohne das nötige Werkzeug


Nachdem die Fragen des Was und Wie geklärt sind, fehlt noch ein knackiger Überblick über das Womit. Neue Autos verfügen kaum über Bordwerkzeug; reicht doch Pannenspray und ein Auslesegerät. Hobbyschrauber füllen sicherlich bereits Regale mit Werkzeugfunden. Aber der gemeine Autofahrer verfügt doch meistens eher über das passende Equipment, um ein Regal an die Wand zu bringen.

Ein guter Knarrenkasten mit einer Auswahl an Nüssen sowie Schraubendreher, eine Zange und eine Spitzzange gehören ins Sortiment. Weiter brauchbar sind ein Hammer, ein Gummihammer und ein Meißel mit Beil. Immer griffbereit liegen sollten auch Kabelbinder, Isolierband, Panzertape, Küchenrolle und eine einfache Sprühflasche mit Wasser. So lassen sich schnell Löcher ausfindig machen.

Sollten Sie eines der Autos besitzen, bei denen Sie selber Hand anlegen können, passen Sie auf sich auf. Ohne Sicherheitsbekleidung kommen gute Winterreifen vielleicht zu spät.

Foto: pixabay.com/Dibjo
Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Audi TTS Roadster - Bremsanlage
Audi TTS Roadster - Bremsanlage
Bestellstart soll im Oktober sein - ab Anfang 2013 wird der ADAM bei den Händler stehen.
Bestellstart soll im Oktober sein - ab Anfang 2013 wird der ADAM bei den Händler stehen.
Chevrolet Trax - Bild 5
Chevrolet Trax - Bild 5
Mercedes S 123 T-Modell - Bild 3
Mercedes S 123 T-Modell - Bild 3
 
SUV / Geländewagen
VW präsentiert in diesem Frühjahr die komplett neu entwickelte Auflage des Touareg. Der große SUV hat damit auch schon die dritte Generation erreicht. Insgesamt wird der Touareg deutlich sportlicher. ... mehr ...
Das Auto günstig reparieren
Wenn eine Reparatur für das Auto notwendig ist und diverse Autoteile ausgewechselt werden müssen, stehen sich Autofahrer in der Regel einer sehr kostspieligen Rechnung gegenüber. Vor allem in einer Vertragswerkstatt ... mehr ...
So vielseitig
Wenn es darum geht, was man als guten Unterstellplatz für sein Fahrzeug nutzen möchte, überlegt man doch recht oft, ob es eine Garage oder ein Carport werden soll. Dabei zeigt die stetige Entwicklung, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

BMW X4 2018
Bereits nach vier Jahren wird der X4 auf eine neue Plattform gestellt und folgt dem neuen X3.

Audi A7 Sportback
Nach etwa 7 Jahren Produktionszeit schickt Audi den neuen A7 an den Start.

BMW X2 2018
BMW hat den X2 vorgestellt, der ab Anfang 2018 bei den Händlern stehen wird.

Nissan Qashqai Facelift 2018
Für den 2014 vorgestellten Nissan Qashqai der zweiten Generation gibt es ein Facelift, das die Front noch einmal deutlich aufwertet.

Mini Electric Concept
Auch bei Mini beschäftigt man sich mit dem Thema Elektroauto.

Smart Vision EQ
Autonomes Fahren steht auch bei smart hoch im Kurs: Vision EQ zeigt ein autonomes Elektrofahrzeug in der Klasse des smart fortwo.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.

Mercedes-AMG Project One
Formel 1 - Power für die Straße: Die Studie Mercedes-AMG Project One

Mercedes-AMG Project One
Formel 1 - Power für die Straße: Die Studie Mercedes-AMG Project One