Common Rail Einspritzung

Home > Serviceseiten > Motor > Common Rail Einspritzung
Moderne Common Rail Einspritzungsanlagen arbeiten mit beeindruckenden Kraftstoffpumpen, die einen Druck von bis zu 2.500 bar aufbauen, mit denen dann der Kraftstoff über Piezo-Injektoren direkt in den Brennraum gespritzt wird.

Doch der hohe Druck alleine macht diese beeindruckende Technik noch nicht aus. Der deutsche Marktführer für Common Rail Systeme, die Firma Bosch, verfügt mittlerweile einen absoluten High-Tech Baukasten, aus dem die Hersteller je nach Anforderungen das geeignete System herauspicken können.

Steuergerät
Gehirn des Systems ist das Steuergerät, das die zur Einspritzung erforderlichen Parameter zusammen trägt und daraus die entsprechenden Mengen und Einspritzzeiten festlegt. Die Top-Anlage von Bosch zum Beispiel kann bis zu 8 Einspritzungen pro Verbrennungsvorgang und Zylinder koordinieren. Der minimale Abstand der Einspritzungen muss hierbei nur minimale 0,15 Millisekunden auseinanderliegen.

Die Hochdruckpumpe
2.500 bar Einspritzdruck bietet das derzeitige Topmodell von Bosch. Damit lässt sich auch der recht dickflüssige Diesel durch die kleinsten Löcher im Injektor spritzen und der Treibstoff gelangt in die letzten Winkel des Brennraums.

Common Rail
Der Common Rail dient nicht nur als Zuleitung alleine, sondern erfüllt auch eine wichtige Funktion als Hochdruckspeicher, damit der Druck auch bei Entnahme durch die Injektoren möglichst konstant bleibt. Denn nur mit einem konstanten Druck lässt sich die eingespritzte Menge perfekt steuern.

Piezo-Injektoren
Die modernen Injektoren von Common Rail Systemen können pro Verbrennungszyklus bis zu 8 Einspritzvorgänge hintereinander ausführen. Der Mindestabstand liegt bei 0,15 Millisekunden. Jeder der Top-Injektoren verfügt über 8 Einspritzdüsen, die den Kraftstoff im Brennraum verteilen.

Zufällige Bilder aus unserer Bildgalerie:

Mercedes SLK - Heckansicht
Mercedes SLK - Heckansicht
Dacia Dokker
Dacia Dokker
Kia C
Kia C'eed
BMW 3er Cabrio Facelift - Armaturenbrett
BMW 3er Cabrio Facelift - Armaturenbrett
 
SUV / Geländewagen
VW präsentiert in diesem Frühjahr die komplett neu entwickelte Auflage des Touareg. Der große SUV hat damit auch schon die dritte Generation erreicht. Insgesamt wird der Touareg deutlich sportlicher. ... mehr ...
Das Auto günstig reparieren
Wenn eine Reparatur für das Auto notwendig ist und diverse Autoteile ausgewechselt werden müssen, stehen sich Autofahrer in der Regel einer sehr kostspieligen Rechnung gegenüber. Vor allem in einer Vertragswerkstatt ... mehr ...
So vielseitig
Wenn es darum geht, was man als guten Unterstellplatz für sein Fahrzeug nutzen möchte, überlegt man doch recht oft, ob es eine Garage oder ein Carport werden soll. Dabei zeigt die stetige Entwicklung, ... mehr ...
Neue Bildgalerien

BMW X4 2018
Bereits nach vier Jahren wird der X4 auf eine neue Plattform gestellt und folgt dem neuen X3.

Audi A7 Sportback
Nach etwa 7 Jahren Produktionszeit schickt Audi den neuen A7 an den Start.

BMW X2 2018
BMW hat den X2 vorgestellt, der ab Anfang 2018 bei den Händlern stehen wird.

Nissan Qashqai Facelift 2018
Für den 2014 vorgestellten Nissan Qashqai der zweiten Generation gibt es ein Facelift, das die Front noch einmal deutlich aufwertet.

Mini Electric Concept
Auch bei Mini beschäftigt man sich mit dem Thema Elektroauto.

Smart Vision EQ
Autonomes Fahren steht auch bei smart hoch im Kurs: Vision EQ zeigt ein autonomes Elektrofahrzeug in der Klasse des smart fortwo.

Mercedes EQA
Mit der Studie EQA zeigt Mercedes, wie man sich ein Elektroauto auf Basis der A-Klasse vorstellen könnte.

Mercedes-AMG Project One
Formel 1 - Power für die Straße: Die Studie Mercedes-AMG Project One

Mercedes-AMG Project One
Formel 1 - Power für die Straße: Die Studie Mercedes-AMG Project One